Marie Odile Gabet ist Französin und wohnt in Champagnole im französischen Jura. Sie ist Mutter von drei erwachsenen Kindern und hat bereits fünf Enkelkinder. Im Jahr 1987 nahm Marie Odile L'Homme ihre Tätigkeit im Spital von Champagnole auf, wo sie hauptsächlich als Pflegerin arbeitete und auch ausgebildet wurde.

 

Bereits früher machte Marie Odile während über zehn Jahre Freiwilligenarbeit in Adjouffou, um Lotti Latrous zu unterstützen oder sie während ihrer Abwesenheit zu vertreten. Seit Januar 2014 ist sie nun als Verantwortliche des Centre Un und des Sozialbüros im Centre l’Espoir tätig. Sie ist überglücklich, den vielen Menschen, die sie teilweise seit Jahren kennt, zu helfen und zu sehen, wie aus kleinen Babys aufgeweckte Kinder werden